Junge Frau in Meschede überfallen - versuchte Vergewaltigung

Oliver Eickhoff
Die Polizei rückte sofort aus - konnte den Täter aber nicht fassen.
Die Polizei rückte sofort aus - konnte den Täter aber nicht fassen.
Foto: WAZ FotoPool
Die Polizei sucht nach einem Unbekannten: Er hat eine junge Frau in Meschede überfallen und drohte sie zu vergewaltigen.

Meschede. Die Polizei fahndet nach der Attacke auf eine Frau nach einem Unbekannten. Der Mann zerriss das T-Shirt seines Opfers und ging sie gegen ihren Willen auf sexuelle Weise an.

Das ist passiert: Am Mittwochabend fand auf dem Gelände der Fachhochschule in Meschede an der Lindenstraße eine Feier statt, die bis Donnerstagnacht dauerte. Diese Feier besuchte auch eine 19 Jahre alte Frau. Etwa um 3 Uhr verließ die junge Frau die Party und wollte zu Fuß zu ihrem Auto gehen, das sie auf dem Parkplatz 1 der FH an der Straße „Im schwarzen Bruch“ im Bereich der Einmündung Kiefernweg geparkt hatte.

T-Shirt zerriss beim Begrapschen

Als sie sich im Verlauf der Lindenstraße befand, bemerkte die 19-Jährige einen Mann, der ihr hinterher pfiff, sie aufforderte stehen zu bleiben und ihr nachging. Der Unbekannte holte die junge Frau ein, hielt sie fest und zog sie gegen ihren Willen an sich heran. Dann begrapschte er sein Opfer im Brustbereich, wobei auch das T-Shirt der Frau zerriss.

Nach kurzer Zeit gelang es der 19-Jährigen sich loszureißen und wegzulaufen. Sie informierte telefonisch eine Freundin, die dann die Polizei einschaltete. Bei sofortigen Fahndungsmaßnahmen konnte der bislang unbekannte Täter leider nicht mehr gefunden werden. Die Kriminalpolizei hat sofortige Ermittlungen aufgenommen, die aktuell andauern.

Täter soll etwa 25 Jahre alt sein

Das Opfer beschrieb den Täter als etwa 25 oder 26 Jahre alt. Er soll zwischen 180 und 185 Zentimeter groß sein und eine schlanke Figur haben. Der Mann war dunkel bekleidet. Er trug einen Kapuzenpullover und hatte die Kapuze während der Tat über den Kopf gezogen. Die Hose des Mannes wurde als „schlabbrig“ beschrieben, eventuell handelt es sich um eine Sporthose. Er sprach mit ausländischem Akzent und hat einen dunklen Hautteint.

Die Kriminalpolizei sucht jetzt nach Zeugen, denen der Mann am Mittwochabend oder Donnerstagnacht in dem Bereich rund um die Fachhochschule aufgefallen ist. Die Ermittler fragen: Wer hat den gesuchten Täter gesehen? Wer kann aufgrund der Beschreibung weiterführende Angaben zu dem Unbekannten machen?

Polizei bittet um Hinweise

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Meschede unter 0291-90200 oder jede andere Polizeidienststelle erbeten. Nachdem die 19-Jährige nach der Tat und ihrer Flucht wieder auf dem Parkplatz an der Straße „Im schwarzen Bruch“ angekommen war, befand sich dort ein Pärchen. Diese beiden Personen werden ebenfalls dringend gebeten, unter der oben angegebenen Telefonnummer Kontakt mit der Polizei Meschede aufzunehmen.