Fracking: Bürgerinitiative vor der Gründung

Foto: WR

Meschede. Eine Bürgerinitiative gegen Fracking steht in Meschede vor der Gründung. Hauptinitiatorin Gaby Hesse lädt alle, die sich daran beteiligen möchten, für den morgigen Dienstag um 19 Uhr zu „Kotthoff’s Theo“ ein.

Fracking ist ein Begriff aus dem Englischen und bedeutet so viel wie aufbrechen. Genau darum geht es bei dieser Technik, über die seit einiger Zeit gestritten wird: Mit Spezialbohrern werden tiefe Löcher in die Erde gefräst, eine Flüssigkeit mit Chemikalien wird in die Gesteinsschichten gepresst, um sie mit Druck aufzusprengen. Dadurch kann Gas, das bisher verborgen war, abgesaugt und gefördert werden. Vor allem im Hochsauerlandkreis wird ein großes Vorkommen vermutet - der Konzern BNK hat bereits Probebohrungen beantragt.

Bisher sind es sieben Mitstreiter um Gaby Hesse, die gegen Fracking im heimischen Raum protestieren. „Ich bin Lehrerin am Berufskolleg Bestwig und habe mich beispielsweise in der Ernährungslehre schon immer kritisch mit Dingen auseinandergesetzt, wie etwa dem Wegwerfen von Lebensmitteln oder der Hühnermast mit Antibiotika“, berichtet sie. „Als wir dann einen Film über Fracking gesehen haben, waren die Schüler total entsetzt und sagten: Da müssen wir etwas machen.“

Der Film, der an der Schule gezeigt wurde, heißt „Gasland“. Der Dokumentarfilmer Josh Fox beschreibt darin Folgen des Frackings. Er ist der Ansicht: „Für Mensch und Natur ist das katastrophal.“ Gaby Hesse und ihr Team haben begonnen Unterschriften gegen das Fracking zu sammeln. Im Mittelpunkt der Kritik: der Chemie-Mix, der in den Boden gepresst wird.

Mit ihren Bedenken steht die Gruppe nicht allein da: Auch die Hochsauerlandwasser GmbH und Kommunen haben Kritik am Fracking geäußert. „Das ist gut“, sagt Hesse, „aber das reicht nicht, da es hier um das Bergrecht geht und dafür ist die Bundesregierung zuständig.“ Sie plant mit der Bürgerinitiative eine Petition, also eine Eingabe, an den Bundestag, damit das Fracking gestoppt wird - so lange, bis die Technologie verbessert wird und ohne Gefahren ist.

 
 

EURE FAVORITEN