Eine musikalische Zeitreise

Bad Fredeburg..  Vorhang auf für Deborah Woodson mit ihrem Gospel-Ensemble, heißt es am Freitag, 27. Dezember, um 19.30 Uhr im Kurhaus in Bad Fredeburg.

Deborah Woodson, eine international renommierte Künstlerin, präsentiert eine musikalische Zeitreise von weltbekannten Gospel- und Soul-Stimmen, die aus den Anfängen des spirituellen Gospel bis hin zum Soul der Neuzeit reichen. Sie wird begleitet von ihrer Band.

Explosive Mischung

„Gospel to Soul“ ist eine explosive Mischung von Songs, die in den emotional geladenen, traditionellen Gospel-Kirchen von Amerika gesungen werden. Lieder wie die der ausdrucksstarken Mahalia Jackson, Aretha Franklin, der gefühlvollen Whitney Houston. Mal rauchig wie Etta James und dann wieder jazzig im Stil der Interpreten aus dem Cotton Club Harlem, New York. Alles in allem außergewöhnlich einzigartig wie Deborah Woodson.

Deborah Woodson sammelte wesentliche Musicalerfahrungen am Broadway in New York und spielte bei „Hairspray“ im Musical-Dome in Köln die Hauptrolle „Motormouth Maybel“ in der Besetzung mit Uwe Ochsenknecht. Sie war im WDR kürzlich zu sehen bei „Kölner Lichter“ als auch in der Weihnachtssendung „Schöne Bescherung“.

„Deborah Woodson and the Gospel Soulmates“ sangen als erste Gospelgruppe in der berühmten Frauenkirche in Dresden. Deborah wirkte auch 2004, 2005 und 2006 in der Jury beim bundesdeutschen Gospel-Award mit. In der TV-Sendung Gospelweihnacht bei RTL wurden mehrere Songs sowie „Amazing Grace“, „He’s got the whole world in His hands“, „Oh happy day“ und „Down by the riverside“ aus ihrer Gospel-CD Salvation vorgestellt.

DSDS

Deborah fungierte als Vocal-Coach bei der RTL-Sendung Deutschland sucht den Superstar und war als Opening-Act für Howard Carpendale und auch Jennifer Rush auf zwei Tourneen.

EURE FAVORITEN