Burgbad ist ein „Hidden Champion“

Burgbad ist Weltmarktführer für individuelle Badmöbel-Lösungen im hochwertigen Segment.
Burgbad ist Weltmarktführer für individuelle Badmöbel-Lösungen im hochwertigen Segment.
Foto: Privat
Ein „Hidden Champion“ hat seinen Sitz in Bad Fredeburg. Burgbad zählt damit laut Liste der IHK zu den mittelständischen Unternehmen, die zwar Marktführer auf ihrem Gebiet sind, die die breite Öffentlichkeit aber kaum kennt oder in Südwestfalen verortet.

Bad Fredeburg.. Die Redaktion sprach mit Sabine Meissner, Leiterin des Burgbad-Marketings in Bad Fredeburg, über den Titel, den das Bad Fredeburger Unternehmen für sein Programm rc40 erhielt. Dabei geht es um frei im Raum stehende Bad-Elemente, die je nach Kundenwunsch und Raumangebot maßgeschneidert sind.

Haben Sie sich über die Auszeichnung gefreut?

Sabine Meissner: Ja, der Titel „Hidden Champion“ bedeutet uns sehr viel. Es ist uns wichtig, dass wir in der Fachwelt und bei den Kunden gut angesehen sind. Die Auszeichnung würdigt unser Streben danach Innovationstreiber in unserem Bereich zu sein. Und, ehrlich gesagt, war ich auch positiv überrascht, welche weiteren Unternehmen in der Liste auftauchen. Ein echtes „Who is who“ der Marken- und Technologie-Führer in der Region.

Kann Ihnen diese Auszeichnung auch dabei helfen, Fachkräfte zu gewinnen? Oder ist das bisher kein Problem?

Hier vor Ort sind wir natürlich bekannt und haben auch eine extrem niedrige Fluktuations-Rate. Doch wenn man für eine Position überregional nach Fachkräften sucht, kann so ein Titel nur von Vorteil sein. Denn mit einer attraktiven Großstadt als Anziehungspunkt – wie Köln oder Nürnberg – können wir hier nicht punkten. Trotzdem wissen Menschen, die mit Familie hier leben, natürlich die Ruhe und auch bezahlbare Grundstückspreise sehr zu schätzen.

Und die familiäre Struktur des Unternehmens

Genau. Auch die zeichnet uns aus – wie die meisten Hidden Champions in der Region. Geht nicht, gibt es nicht. Hier steht einer für den anderen ein und jeder wird versuchen, gute Ideen auch umzusetzen. Wir machen industrielle Manufaktur mit Handwerk und Herzblut.

Welche Vorteile hat diese Zusammenarbeit für den Konsumenten?

Wir bieten – egal in welcher Preisklasse – ein hohes Maß an Kunden-Serviceleistung. Beweis für unsere gute Arbeit ist auch unserer Reklamationsquote. Die ist verschwinden gering.

Sie arbeiten im „hochwertigen Segment“, wie es heißt. Wer kann sich das leisten? Und was glauben Sie, wie viele Burgbad-Bäder gibt es überhaupt in Schmallenberg?

Das kommt natürlich auf die Ausstattung an. Aber ein Burgbad-Bad bekommt man in jeder Preisklasse. Zuletzt hat ein renommiertes Schmallenberger Hotel seinen Spa-Bereich von uns ausstatten lassen. Und ich bin sicher, dass zumindest jeder der rund 100 Mitarbeiter in Bad Fredeburg auch Burgbad-Elemente in seinem Bad hat.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen