Bundesarbeitsministerin kommt ins Sauerland

Meschede/Brilon..  Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese lässt seine Kontakte nach Berlin spielen: Für das Frühjahr hat er Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ins Sauerland eingeladen. Sie wird nach Meschede kommen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, vorgesehen ist der März. Darüber hinaus wird ein weiterer prominenter SPD-Vertreter erwartet: Fraktionschef Thomas Oppermann wird das Sauerland besuchen. Nach Angaben von Wiese ist eine Veranstaltung in Olsberg oder Winterberg geplant.

Der heimische SPD-Abgeordnete hat zuletzt in Berlin an Einfluss in seiner Partei gewonnen: Seit Kurzem gehört er dem Wirtschaftsausschuss an (wir berichteten). Dafür qualifiziert hatte er sich unter anderem als zuständiger Berichterstatter über das geplante Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada, das auch in seinem bisherigen Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft behandelt worden war.

Wiese glaubt, dass er im Wirtschaftsausschuss mehr für die Region bewirken kann. Dazu gehört, dass der Hochsauerlandkreis mit seiner Unterstützung vom Bundes-Programm „Land(auf)schwung“ profitieren könnte. Der HSK sei einer von 39 Landkreisen, die in einer Vorauswahl seien.

Etwa zehn von ihnen können mit einer Förderung von 1 bis 1,5 Millionen Euro für innovative Ideen rechnen. Wiese: „Das wäre eine schöne Sache für die Region.“

EURE FAVORITEN