Weyers verlässt Forum Kalkar

Kalkar..  Viktor Weyers hat am Samstag das Forum Kalkar verlassen. „Aus rein persönlichen Gründen“, trete er aus dem Vorstand und aus der Partei zurück, sagt er der NRZ. Er war als Beisitzer im Vorstand aktiv und war seit der Gründung des Forums dabei. Sein Rücktritt habe nichts mit der aktuellen politischen Situation der Wählergemeinschaft zu tun. Die Vorsitzende Britta Schulz bedauert den Rücktritt: „Er ist ein kluger Kopf. Aber so ist nun mal die Entwicklung“, sagte sie der NRZ. Der 53-jährige Weyers war als Sachkundiger Bürger stellvertretendes Mitglied im Bau-, Planungs-, Verkehrs- und Umweltausschuss tätig. Britta Schulz betont, dass es kein Zerwürfnis im Vorstand gegeben habe. Es sei daher überraschend, dass Weyers nicht nur aus dem Vorstand, sondern gleichzeitig auch aus dem Forum zurückgetreten ist.

Weyers ist nach Geschäftsführer Uwe Gaida das zweite Vorstandsmitglied des Forums, das der Wählergemeinschaft den Rücken kehrt. Weyers hat vor einiger Zeit den Ehrenpreis des Landschaftsverbandes bekommen. Er hatte die Stiftung Tripunctatum gegründet, die sich für die Hippotherapie, das therapeutische Reiten, stark macht.

EURE FAVORITEN