Tomate, Wurst und Ei kostenlos dabei

Der Bauernmarkt ist kinderfreundlich. Foto:Roy Glisson/WAZ FotoPool
Der Bauernmarkt ist kinderfreundlich. Foto:Roy Glisson/WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool

Kellen..  Mit großen Augen blicken die kleine Marie (8 Jahre) und Lina (6) über den reichhaltigen Verkaufsstand vom Scharsenhof auf dem Riswicker Bauernmarkt. Dabei halten sie ihre selbstbemalten Jute-Taschen offen hin. Nicht ohne Grund, denn es ist schon allerlei Leckeres drin und es folgt noch mehr. Denn im Rahmen der Ferienaktion auf dem Riswicker Bauernmarkt wurden vorgestern Jutetaschen und Kittel von den Jungen und Mädchen bemalt.

Damit konnten die Kinder dann eine Spazierrunde über den traditionellen Markt machen und bekamen an jedem Stand etwas in ihre Tasche. „Ich habe schon eine Wurst, eine Tomate und Käse drin“, freute sich Marie. Und bekam am Scharsenhof-Verkaufsstand von Marianne Bienen noch ein hartgekochtes Ei von den sogenannten Grünlegern dazu.

„Wir müssen Nachschub holen“

Auch Lina ging nicht leer aus. „Ich habe meine Tasche mit einem Baum und Kirschen bemalt“, erklärte sie stolz und präsentierte der NRZ das kunstvolle Stück.

Hergestellt wurden die nützlichen Taschen im Café auf Haus Riswick. Dort hatte Josefa Leukers-Thul alle Hände voll zu tun, um die riesige Nachfrage der Kinder nach Malplätzen, Kitteln und Taschen stillen zu können. „Bereits um 14 Uhr mussten wir Nachschub holen. Es sind immer unheimlich viele Kinder hier. Am vergangenen Donnerstag waren es 60“, freute sich die engagierte Frau über den Zuspruch zu den Riswicker-Ferienaktionen.

Lena, Uli, Ilka, Björn und Co. bewiesen alle viel Fantasie beim Benutzen der Textilmalstifte. Hatten sie erst einmal die Sachen bemalt, dann hielt Leukers-Thul kurz das Bügeleisen auf die Taschen und Kittel und konservierte so die Farben auch für die kommende Wäsche.

Übrigens: Die Mitmachaktionen für Kinder im Rahmen der Bauernmarktes sind kostenlos. Auch vorgestern mussten lediglich 1,50 Euro für die Jutetaschen und 2,50 Euro für den Kittel gezahlt werden.

Am kommenden Donnerstag, 26. Juli, dürfen Jungen und Mädchen im Rahmen des Bauernmarktes auf Haus Riswick von 12 bis 17 Uhr die Kinderküche ausprobieren. Wer mag, kann dann natürlich die jetzt selbst bemalte Schürze tragen.

 

EURE FAVORITEN