Seine eigenen Grenzen erfahren

Hochseilgarten Kleve Spieleseminar
Hochseilgarten Kleve Spieleseminar
Foto: NRZ
Der Klever Hochseilgarten bietet viele Möglichkeiten. Neue Ausbildung zum Kletter-Trainer

Kleve..  Seit 2005 gibt es an der Jugendherberge in Kleve-Materborn einen Hochseilgarten. In vier bis neun Meter Höhe kann hier zwischen den Baumkronen auf künstlich angelegten Kletter- und Balancierstationen geklettert werden. Dabei geht es jedoch nicht nur um den Spaß an der Sache, sondern auch um Vertrauen in die Partner und das Erkennen eigener Grenzen. Ergänzt wird das Angebot in der Höhe durch einen so genannten „Teamparcours“, der die Gruppen vor immer neue Herausforderungen stellt. Gemeinsam müssen knie- bis schulterhohe Hindernisse überquert werden, die zur Verfügung stehenden Hilfsmittel effektiv genutzt und die Stärken der einzelnen Team-Mitglieder richtig eingesetzt werden.

Besonders Schulklassen nutzen diese erlebnispädagogischen Angebote gerne im Rahmen von Klassenfahrten, aber auch Jugendgruppen, Klassen und Vereine aus dem Klever Raum setzen die verschiedenen Programme, etwa zur Stärkung von Teamgeist, gerne ein. Organisiert und durchgeführt werden die Programme von Elan-Training aus Kleve, die zur Unterstützung ihres Mitarbeiterteams weitere Trainer/innen suchen, die auf Honorarbasis diese Angebote mit Kindern und Jugendlichen anleiten.

Dafür finden im Februar und März wieder verschiedene Ausbildungen zum Team-Trainer oder auch zum Hochseilgarten-Trainer statt, bei der alle grundlegenden Kenntnisse für diese Tätigkeiten vermittelt werden.

Sehr beliebt ist auch das Spieleseminar „Kooperative Abenteuerspiele“, das am Samstag, 7. Februar, von 10 bis 17 Uhr in einer Klever Turnhalle angeboten wird. Unabhängig von den Trainer-Ausbildungen können hier Lehrer, Erzieher oder ehrenamtliche Gruppenleiter in Kinder- und Jugendgruppen neue Ideen für die Gestaltung von Spieleinheiten mit kleinen oder großen Gruppen bekommen und selber ausprobieren.

Im Rahmen eines unverbindlichen Informationsabends werden diese Ausbildungen und Seminare näher vorgestellt. Der kostenlose Infoabend beginnt am Dienstag, 27. Januar um 19.30 Uhr in der Jugendherberge Kleve-Materborn, St.Annaberg 2.

EURE FAVORITEN