Gocher Schüler zeigen Kreatives

Goch.  Hundert Schülerinnen und Schüler der Q1 des Gocher Gymnasiums zeigen die Ergebnisse aus den künstlerisch-musischen Fächern eines ganzen Schuljahres: Am Freitag, 17. Juni, beginnt um 18 Uhr der „KuMuLi-Abend“ im Pädagogischen Zentrum. Der von den Schüler/innen selbst gestaltete KU(nst)-MU(sik)-LI(teratur)-Abend ist bereits eine Tradition am Gocher Gymnasium, an dem die kreativen Ergebnisse für Eltern, Freunde und alle Interessierten in einer lockeren Abfolge präsentiert werden. Das Thema diesmal: „So nah und doch so fern“.

Mit dabei sind episodenhafte Filmszenen und szenische Lesungen, basierend auf eigenen Texten und Ideen in deutscher und englischer Sprache (Literaturkurse von Frau Haffer und Frau Ruhs); Musikstücke in Coverversion und selbstkomponiert (Musikkurs von Herrn Janssen) und ausgehängte Kunstwerke wie Ölgemälde und Masken (Kunstkurse von Frau Jacobs und Frau Keuck).

Der Verkauf von selbst gestalteten Kunstpostkarten und Erfrischungen in der Pause werden den sicherlich sehr interessanten und unterhaltsamen Abend abrunden.

Der Eintritt ist frei. Eine kleine Spende allerdings ist sehr willkommen.