Bauernmarkt Riswick beschenkt Erstklässler

Aus Mais was schönes basteln, bei der Kinderaktionen zum Schulstart auf dem Riswicker Bauernmarkt.
Aus Mais was schönes basteln, bei der Kinderaktionen zum Schulstart auf dem Riswicker Bauernmarkt.
Foto: Kleve
Alle zukünftigen Erstklässler, die am Donnerstag, 5. September, mit ihrer Schultüte den Bauernmarkt Riswick besuchen, bekommen gesunde Leckerein hinein gesteckt

Kleve.  . „Jetzt braucht meiner nur noch Haare aus Stroh“, sagt Nadine. Die Zehnjährige sitzt am Bastelstand des Kinderaktionstages auf dem Bauernmarkt Riswick und bindet Baststücke an ihr Maiskolbenmännchen. Sie und etliche Kinder basteln aus Naturmaterialien, Maiskolben, Vogelbeeren, Hagebutten und Ahornsamen kleine Figuren. Ruth und Marie Langenberg, Töchter des Brandhofes, der Geflügel und Eier auf dem Bauernmarkt verkauft, begleiten die Aktion. „So, zuerst dreht ihr den Maiskolben um, dann schält ihr die Blätter nach oben und bindet eine Schleife drum – ein lustiger Hut für euer Männchen“, erklärt Ruth (21) den Kindern, die begeistert dabei sind.

Die Ferienaktionen auf dem Bauernmarkt werden von den Betreibern der Stände organisiert. „Viele Familien sind in den Ferien nicht weggefahren“, erklärt Mechthild Langenberg, Betreiberin des Stands vom Brandshof: „Wir wollen hier Möglichkeiten bieten, einen tollen Tag zu verbringen.“ Deshalb standen in den vergangenen Wochen immer wieder donnerstags Aktionen speziell auch für Kinder an. Selbst gestaltete Einkaufstaschen, die von den Ständen befüllt wurden, eine gesunde Kinderküche und ein Weidenflechtworkshop waren einige der Programmpunkte in den Sommerferien.

Landwirtschaft ganz nah

Ziel der Aktionen war zum einen, die Kinder kreativ und spielerisch mit der Landwirtschaft und Natur in Verbindung zu bringen. „Wir haben hier außerdem vor allem Rentner, die zum Bauernmarkt kommen. Durch das gezielte Angebot für Familien erhoffen wir uns, dass wir unsere Zielgruppe erweitern können“, erklärt die Landwirtin. Und das Konzept schien zu greifen. „Egal, welches Programm wir hatten, es wurde sehr gut angenommen und hat sich gut etabliert“, so Langenberg. Es besteht kein Zweifel daran, dass das Sommerferienprogramm im Rahmen des Riswicker Bauermarktes im nächsten Jahr erneut stattfindet.

Erntedank ein Fest

Noch ist der Spaß nicht vorbei. Am Donnerstag, 5. September, gibt es in Riswick eine Schultütenaktion, passend zum Start des neuen Schuljahres. Kinder, die mit ihrer Schultüte vorbei schauen, bekommen von den verschiedenen Betreibern der Stände Leckereien hinein gesteckt – gesund und aus der Region.

Ende September geht es mit dem großen Erntedankfest – Kartoffelkönigin, Kartoffelprodukt-Probierstand und großem Rätsel – weiter.

 

EURE FAVORITEN