Angel und Jagd im Wunderland

Foto: Kleve

Kalkar..  Mit dem passenden Equipment sowie Tipps, Tricks und Infos versorgt die Kombimesse „Jagd Niederrhein 2015“ und „Angel Niederrhein 2015“ Interessierte. Sie lädt am Samstag, den 18. und Sonntag, den 19. April von jeweils 10 bis 18 Uhr ins Messe- und Kongresszentrum Kalkar, Griether Straße 110-120, ein. Angesprochen fühlen sollten sich Laien und Profis in Sachen Fisch/Angel und/oder Jagd gleichermaßen.

Wildspezialitäten

Egal ob es sich nun um die Faszination Fliegenfischen, das Raubfischangeln, Rezepte für Wild- und Fischspezialitäten (in der Showküche) oder die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von den verschiedensten Jagdhunden handelt, hier geben sich die Profis die Klinke in die Hand, präsentieren und erklären. Sie freuen sich, das interessierte Publikum mit allem zu versorgen, was das geliebte Hobby noch erfolgreicher und spannender macht.

So kann man auf dem Messegelände auch Greifvogel aus der Nähe betrachten oder im Laserschießkino sein Können unter Beweis stellen. Damit es nicht zu leise zugeht, begleiten Jagdhornbläser aus der ganzen Region die Besucher hin und wieder mit musikalischen Einlagen.

Die deutsch/niederländische Fach- und Verbrauchermesse ist der Treffpunkt für Angler, Jäger und alle anderen Naturfreunde. Für leidenschaftliche Fans ist diese Kombimesse ein Muss. Auch Sportschützen, Hundeliebhaber, Falkner, Förster, Fischfreunde, Teichbesitzer und Forstwirte sind hier gut aufgehoben. Auf über 6000 Quadratmetern präsentieren sich an den zwei Messetagen Hersteller, Lieferanten, Händler sowie Verlage und Verbände mit neuesten Produkten, Innovationen, Informationen und Trends. Zum Gesamterlebnis gehören selbstverständlich auch Shows und Fachvorträge.

Auch Verbände

Neben der regen Nachfrage auf Ausstellerseite freuen sich die Messemacher besonders auch über die Mitarbeit von Verbänden und Organisationen. So hat die Kreisjägerschaft Kleve e.V. ihre Unterstützung bereits zugesagt.

Detaillierte Infos über die Messe sowie eine Liste der Aussteller und eine Staffelung der Eintrittspreise gibt’s auch im Netz unter www.messekalkar.de. Weitere Informationen zu der kombinierten Messe stehen auch auf den jeweiligen Seiten im Netz: www.angel-niederrhein.de und www.jagd-niederrhein.de.

EURE FAVORITEN