Vorsicht vor der rasenden Kakerlake

Bei Kakerlaloop, dem Nachfolgespiel des erfolgreichen Kakerlakak, versuchen alle Spieler, ihre drei Käfer sicher über den Hinterhof zu bringen. Noch wuselt die elektronische Kakerlake im Untergrund des Spielplanes, der über zwei Ebenen verfügt. Doch Vorsicht – jeden Moment könnte sie aus einem der Loopings auf den Hinterhof herausspringen, auf dem sich die Käfer bewegen. Käfer, die von ihr von den Feldern geschoben werden, müssen ihren Weg wieder von vorn beginnen. So lange die Kakerlake hingegen außer Sichtweite bleibt, bemühen sich alle durch möglichst schnelles Würfeln, ihre Käfer in die bestmögliche Position zu bringen.

Das witzig-temporeiche Spiel ist für die ganze Familie geeignet und besticht durch andauernde Spannung, die auch ältere Mitspieler nicht unberührt lässt. Gemeinsame Hektik und atemloses Innehalten fügen sich zu einer überaus gelungenen Dramaturgie zusammen. Würfelglück und starke Nerven sind gefragt – denn Ruhe kehrt erst dann ein, wenn die Partie beendet ist.

EURE FAVORITEN