Unbekannte zerstören Starenkasten der Stadt Herne

Ein Starenkasten wurde in Herne zerstört. Die Polizei sucht  nun Zeugen.
Ein Starenkasten wurde in Herne zerstört. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Foto: WP Michael Kleinrensing
In Herne haben Unbekannte einen Starenkasten in Brand gesteckt. Er ist nicht mal ein halbes Jahr alt. Die Polizei sucht Zeugen.

Herne. Purer Vandalismus oder die Tat eines irren Temposünders? Der von der Stadt erst Mitte März in Betrieb genommene Geschwindigkeits-Blitzkasten an der Sodinger Straße 553 in Horsthausen ist am frühen Donnerstagmorgen komplett zerstört worden. Das teilte die Polizei jetzt mit.

Die Tat habe sich kurz vor 5 Uhr am Morgen ereignet, so die Polizei weiter. Der Starenkasten sei gewaltsam aufgebrochen und in Brand gesteckt worden. Die von einem aufmerksamen Zeugen alarmierten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr löschten den Brand. Der Zeuge hatte nicht nur den Notruf gewählt, sondern auch eine männliche Person in der Nähe des Blitzers beobachtet.

Nach einer ersten Einschätzung geht die Stadt von einem Totalschaden aus. Heißt: Sowohl der Kasten als auch die Kamera können wohl nicht mehr genutzt werden. Ob und wann für Ersatz gesorgt wird, konnte Stadtsprecher Christoph Hüsken am Montag noch nicht sagen.

Die kurz vor dem Industriegebiet Friedrich der Große in einer Tempo-30-Zone errichtete Anlage war der erste stationäre Geschwindigkeits-Blitzkasten in Herne.

 
 

EURE FAVORITEN