Qualifizierung für KOD startet im August

Nicht nur zehn, sondern insgesamt sogar 20 Teilnehmer sollen beim Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) qualifiziert werden. Das teilte die Stadt im Nachgang der Sitzung des Haupt- und Personalausschusses im Ratsinformationssystem mit. Voraussichtlich zum 1. August 2015 soll für Arbeitslose eine insgesamt neunmonatige Qualifizierungsmaßnahme starten. Trägerin soll die Stadttochter Gemeinnützige Beschäftigungsgesellschaft Herne (GBH) sein, Kooperationspartner das Jobcenter.

Geeignete Bewerberinnen und Bewerber könnten im Frühjahr 2016 zunächst befristet für ein Jahr beschäftigt werden, erklärt die Verwaltung. Das inhaltliche Konzept soll der Politik nach der Sommerpause vorstellen.

Wie berichtet, hatten SPD und CDU den Anstoß zu der Qualifizierungsmaßnahme gegeben. Auslöser der Diskussion waren häufige Klagen aus Bürgerschaft und Politik über eine Unterbesetzung des nur acht Mitarbeiter zählenden Kommunalen Ordnungsdienstes.

Die CDU-Fraktion hat bereits darauf hingewiesen, dass trotz der Qualifizierungsmaßnahme weiterhin Handlungsbedarf bestehe. Neben zusätzlichen Fahrzeugen war auch von einer personellen Aufstockung die Rede.

EURE FAVORITEN