„Men in Black“ präsentieren in Herne die größten Hits

„Men in Black“ gastieren am Donnerstag im Herner Kulturzentrum
„Men in Black“ gastieren am Donnerstag im Herner Kulturzentrum
Foto: Michael Nicolas
Musikshow am Donnerstag zu Gast im Kulturzentrum. Die drei Männer in den schwarzen Anzügen spielen Lieder aus den 50er, 60er, 70er und 80er Jahren.

Herne..  Große Klassiker aus Soul und Rock’n Roll erklingen morgen Abend im Herner Kulturzentrum: Ab 19.30 Uhr findet dort die Musikshow „Men in black – Let the good times roll“ statt. Die drei Männer in schwarzen Anzügen spielen gemeinsam mit ihrer achtköpfige Begleitband die größten Hits der 50er, 60er, 70er und 80er Jahre. Mit Stücken von Elvis Presley, Chuck Berry, Bill Haley, James Brown, über Tina Turner, den Beatles, Queen, bis hin zu den Blues Brothers und vielen anderen wollen sie dabei die großartigen Zeiten der Musikgeschichte wieder aufleben lassen. Auch wenn die Performance und die Outfits von Men in Black an die Blues Brothers erinnern, geht die musikalische Bandbreite weit darüber hinaus.

„Let the good times roll“ – der Name der Musikshow ist auch das Leitmotiv von Men in Black: Gemeinsam mit dem Publikum wollen sie eine Party feiern und bieten neben einer rasanten Bühnenshow originelle Choreografien und witziges Entertainment.

Hinter Men in Black verbergen sich die drei Sänger, Musiker und Entertainer Karsten Eggers, Bernhard „Max“ Merkel und Sascha Münnich. Sie sind die Ideengeber und Frontmänner der Show. Sie waren bereits bei vielen Galas und Events in Europa im Einsatz aber standen auch schon in den USA und in China auf der Bühne.

EURE FAVORITEN