Jürgen Kemmann überlässt dem Kulturzentrum ein Tangobild

Der Herner Fotograf Jürgen Kemmann
Der Herner Fotograf Jürgen Kemmann
Foto: Ralph Bodemer
Das Bild soll im Foyer vor der Garderobe hängen. Zur Übergabe präsentierte das abgebildete Paar Martina Schürmeyer und Peter Hölters einen Tanz.

Herne..  Der Herner Fotokünstler Jürgen Kemmann hat dem Kulturzentrum (Kuz) eine Dauerleihgabe aus seinem Fotoprojekt „El Tango es la vida“ (Spanisch: Tango ist das Leben) übergeben. Das Bild soll im Foyer vor der Garderobe hängen. Zur Übergabe am Freitagnachmittag präsentierte das abgebildete Paar Martina Schürmeyer und Peter Hölters einen Tanz.

„Fotografie begleitet mich schon mein Leben lang. Die Leidenschaft für Tango habe ich gemeinsam mit meiner Frau entdeckt“, sagte Kemman. Für die Fotos mit Schürmeyer und Hölters sei er dem Kuz im wahrsten Sinne des Wortes „aufs Dach gestiegen“ und habe die Protagonisten nicht nur vor und hinter der Bühne, sondern auch auf dem Schürboden fotografiert. Die beiden sind zweimalige Sieger des „Torneo de los Maestros“ des World Tango Festivals in Buenos Aires. Ebenfalls anwesend waren die amtierenden Weltmeister im Tango de Pista Clarisa Aragón und Jonathan Saavedra aus Argentinien.

 
 

EURE FAVORITEN