Haranni-Gymnasium in Herne begrüßt neue Schulleiterin

Die neue Haranni-Schuleiterin Nicole Nowak  und der bisherige kommissarische Leiter Rainer Hageleit
Die neue Haranni-Schuleiterin Nicole Nowak und der bisherige kommissarische Leiter Rainer Hageleit
Foto: FUNKE Foto Services
Das Haranni-Gymnasium in Herne-Mitte hat eine neue Schulleitung: Am Montag wurde Nicole Nowak vorgestellt.

Herne..  Nach gut eineinhalb Jahren Vakanz ist am Haranni-Gymnasium in Herne-Mitte die Schulleiter-Stelle wieder besetzt. Nicole Nowak heißt die neue Direktorin und sie wurde am Montag von der Dezernentin der Bezirksregierung Arnsberg, Annette Meyer, in der Aula des Gymnasiums begrüßt, in der sich auch das Kollegium versammelt hatte. Nach Ausscheiden von Heike Götte hatte Rainer Hageleit seit dem Schuljahr 2013/14 die Schule kommissarisch geleitet.

Nicole Nowak, 46 Jahre alt und Mutter zweier Söhne, lebt in Bochum, hat aber im Laufe ihrer Karriere bereits zwei Herner Schulen kennengelernt. Von 2000 bis 2006 unterrichtete die Lehrerin für Geschichte und Sozialwissenschaften an der Realschule Sodingen. Fast ebenso lange war sie am Otto-Hahn-Gymnasium beschäftigt, zuletzt zweieinhalb Jahre als stellvertretende Schulleiterin. Zwischenzeitlich war Nicole Nowak in der Lehrerausbildung an der Uni Bochum tätig. „Ich möchte als Schulleiterin Schule noch stärker mitgestalten können“, sagte sie im Gespräch mit der WAZ zu ihrer Motivation. „Ich bin ein umtriebiger Mensch und habe viele neue Ideen.“ Wichtig sei es ihr, diese im Team umzusetzen und nicht in einer „One Woman Show“.

Das hatte sie auch schon dem Lehrerkollegium in der Aula erklärt, in dessen Namen sie Bettina Gesing begrüßt hatte. Die Musiklehrerin zitierte Leonard Bernstein: „Das Orchester ist nichts ohne den Dirigenten, und der Dirigent ist nichts ohne das Orchester.“ Die Lehrersprecherin sicherte der neuen Chefin die Unterstützung der Kollegen zu.

Nicole Nowaks erste große Herausforderung wird es sein, den gebundenen Ganztag mit auszugestalten, der nach den Sommerferien am Haranni-Gymnasium eingeführt wird.

EURE FAVORITEN