Experte für die öffentliche Verwaltung

Nordrhein-Westfalen hat in den 70er-Jahren eine der umfassendsten Gebietsreformen in den alten Bundesländern durchgeführt. Die Anzahl der Gemeinden sank von 2277 (im Jahr 1968) auf 396 (im Jahr 1978). Das entspricht einer Reduzierung um 82,6 Prozent. Ähnlich umfassend reduzierten nur Hessen (um 84,2 Prozent) und das Saarland (um 85,6 Prozent), wie Professor Jörg Bogumil und Professor Lars Holtkamp in „Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung“ darstellen.

Bogumil ist ein Anhänger der Gebietsreform, „ich habe sie immer für richtig gehalten, weil sie zukunftsfähige Strukturen geschaffen hat“.

Bogumil ist bundesweit anerkannter Experte für Öffentliche Verwaltung, Stadt- und Regionalpolitik, Öffentliche Verwaltung, Stadt- und Regionalpolitik.

Er ist Autor zahlreicher Gutachten und Studien für den Bund, verschiedene Bundesländer sowie Industrie- und Handelskammern oder Stiftungen.

EURE FAVORITEN