Drei Stationen bekommen neue Rolltreppen

Die Bogestra hat sich mit vier anderen Nahverkehrsunternehmen zusammengeschlossen, um gemeinsam mehr als 50 neue Rolltreppen zu bestellen. Von einer gemeinsamen Ausschreibung, die bis Juni 2015 läuft, erhoffe man sich erhebliche Preisvorteile, sagt Pressesprecher Christoph Kollmann.

1 Welche Rolltreppen werden in Herne ausgetauscht?

Die Herner werden von drei neuen Rolltreppen an den U-Bahn-Stationen profitieren. Zwei bringen wir an der Haltestelle „Herne Bahnhof“, eine weitere am Halt „Schloß Strünkede“ an.

2 Wie wird entschieden, welche Rolltreppen neu gemacht werden?

Das hat etwas mit dem Alter, der Laufleistung und dem Verschleiß zu tun. Alle drei Rolltreppen sind von 1989. Die mussten jetzt getauscht werden. Wir möchten die Erreichbarkeit der Stationen schließlich garantieren können. Die anderen Stationen werden nicht ganz so häufig genutzt, deshalb besteht da jetzt noch kein Bedarf.

3 Wann wird denn neu gebaut?

Die Ausschreibung, bei der sich Firmen um den Auftrag bewerben können, läuft bis zum Juni. Die Lieferungen sollen dann von 2015 bis 2017 erfolgen. Das Auftragsvolumen wird etwa in zweistelliger Millionenhöhe sein.

EURE FAVORITEN