Der Weg in den Bundestag

Sie wolllen rein: Michelle Müntefering, Anke Hildenbrand und Uwe Knüpfer haben in der Herner SPD ihren Hut in den Ring geworfen.
Sie wolllen rein: Michelle Müntefering, Anke Hildenbrand und Uwe Knüpfer haben in der Herner SPD ihren Hut in den Ring geworfen.
Foto: WR
So läuft das Nominierungsverfahren in der Herner SPD ab - eine Bestandsaufnahme. Die anderen Herner Parteien sind noch nicht so weit.

Wann fällt die Entscheidung im Wahlkreis Herne/Bochum II?

Offiziell natürlich erst am Tag der Bundestagswahl, die voraussichtlich im September oder Oktober 2013 stattfinden wird. Doch angesichts der bisherigen Ergebnisse dürfte der Wahlkreis Herne/Bochum II für die SPD erneut eine Bank sein – auch wenn der Stimmanteil der Partei zuletzt arg geschrumpft ist. In Zahlen: Bei den Bundestagswahlen 2002, 2005 und 2009 holte Gerd Bollmann für die Sozialdemokraten 61,5 Prozent, 59,4 Prozent und 51,7 Prozent.

Wann kürt die SPD ihren Direktkandidaten für den Herner/Bochumer Wahlkreis?

Die Wahlkreiskonferenz mit den zuvor von den Ortsvereinen nominierten Delegierten findet am 18. September in der Akademie Mont-Cenis statt. Rund 150 Delegierte haben Stimmrecht – die Herner SPD stellt rund 100 Delegierte, die Bochumer Genossen rund 50.

Wie läuft die Wahl ab?

Erreicht ein SPD-Kandidat am 18. September im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit der Stimmen, ist er offiziell nominiert. Schafft dies keiner der Kandidaten, so wird ein zweiter Wahlgang erforderlich, in dem die einfache Mehrheit ausreicht. Alle Kandidaten des ersten Wahlgangs dürfen auch in einem zweiten Wahlgang antreten.

Können sich in der SPD neben Anke Hildenbrand, Uwe Knüpfer und Michelle Müntefering noch weitere Kandidaten zur Wahl stellen?

Theoretisch ja – auch wenn die SPD die Kandidatenliste inoffiziell nach einem mehrmonatigen Vorlauf im Januar 2012 „geschlossen“ hat. Sogar auf der SPD-Wahlkreiskonferenz am 18. September können Kandidaten noch ihren Hut in den Ring werfen. Die SPD in Bochum II bzw. die SPD-Stadtbezirke Bochum-Ost und Bochum-Nord haben bereits erklärt, dass sie keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken werden. Eine Kampfabstimmung zwischen einem Herner und einem Bochumer SPD-Kandidaten gab es zuletzt 2002: Bollmann setzte sich damals gegen den von Bochum aufgestellten Ex-Juso-Bundes-Chef Benjamin Mikfeld durch – mit 79 zu 71 Stimmen.

Worüber entscheidet der Herner SPD-Parteitag am 11. September?

Der SPD-Parteitag wird am 11. September eine „politische Empfehlung“ für die Wahlkreiskonferenz am 18. September aussprechen, sprich: eine Abstimmung über die drei Kandidaten Hildenbrand, Müntefering und Knüpfer durchführen. Uwe Knüpfer hat bereits öffentlich angekündigt, dass er zur Wahlkreiskonferenz am 18. September nicht mehr antreten wird, wenn er am 11. September vom Herner Parteitag nur „wenige Stimmen“ erhält. Eine Absprache mit Hildenbrand und Müntefering, nach der sich bei der gemeinsamen Wahlkreiskonferenz mit Bochum nur noch der vom Herner Parteitag eine Woche zuvor favorisierte Kandidat zur Wahl stellt, gibt es nicht.

Wer gilt in der SPD als Favorit?

Das Rennen ist offen. In Herne werden Michelle Müntefering etwas größere Chancen eingeräumt, erst recht nach der Neuwahl des SPD-Vorstandes im März. Damals kandidierten Müntefering, Hildenbrand sowie Kai Gera für die beiden Stellvertreterposten: Auf Müntefering entfielen 99, auf Hildenbrand 72 Stimmen (Gera: 66). Aber: Im Bochumer SPD-Stadtbezirk Ost lag in einem internen Meinungsbild Anke Hildenbrand vorne, berichtet Bezirks-Chefin Carina Gödecke auf Anfrage. In Bochum-West gebe es bisher keine Erhebung, so Bezirks-Vorsitzende Susanne Mantesberg. Uwe Knüpfer hat zurzeit niemand auf der Rechnung – abgesehen von seinem Ortsverein Börnig/Holthausen.

Wann stellen die anderen Parteien ihre Bundestagskandidaten auf?

Die Herner CDU will am 1. Dezember nominieren. CDU-MdB Ingrid Fischbach hat bereits signalisiert, erneut antreten zu wollen. Die Herner Grünen, FDP, Linke und Piraten haben noch keinen Termin für die Nominierung und sich auch noch nicht intensiv mit der Kandidatenauswahl befasst.

 
 

EURE FAVORITEN