Blutspenden und Grillhähnchen

DRK und islamische Gemeinde Herne 2 veranstalten eine Blutspendenaktion an der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3.
DRK und islamische Gemeinde Herne 2 veranstalten eine Blutspendenaktion an der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3.
Foto: WAZ Fotopool
Der DRK veranstaltet in Kooperation mit der islamischen Gemeinde Herne 2 eine Blutspendenaktion an der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3. Los geht es am Donnerstag, 6. Mai an der Alleestraße 55.

Herne..  Warum nicht Blutspenden gehen? „Der Bedarf an Neuspendern steigt in jedem Jahr um etwa drei Prozent“, erklärt Sabine Gräfe, Pressesprecherin des DRK. Zu einem drittel wird das Blut für Krebspatienten verwandt. Und mit nur einer Blutspende könnten gleich drei Patienten versorgt werden. Um neue Spender zu gewinnen und um dem Vorschlag eines langjährigen Spenders nachzukommen, findet eine außerordentliche Blutspende am Donnerstag, 6. Juni, 15 bis 19 Uhr, an der Künstlerzeche Unser Fritz, Alleestraße 50, statt. Kulinarische Unterstützung bekommt das Deutsche Rote Kreuz dabei von der Islamischen Gemeinde Herne 2.

Spenden in Wanne-Nord

„In Wanne Nord hat es seit 1997 keine Spenden mehr gegeben“, erklärt Norbert Zych, „und viele Spendenwillige sind nicht bereit oder in der Lage zum nächsten Spendenort zu fahren.“ Der 60-Jährige ist seit seinem 18. Lebensjahr Blutspender. Bei einem Spendentermin im St. Anna-Hospital sprach er Magdalene Sonnenschein, Vorsitzende des DRK Herne/Wanne-Eickel, auf die Problematik an und schnell wurde gemeinsam eine Lösung gefunden.

Dorothea Schulte, Vorstandsmitglied im Förderverein der Künstlerzeche, schlug die Zeche als Spendenort vor. Dort können am 6. Juni nun acht Spender gleichzeitig spenden. Zych wirbt nun mit Flyern für den Termin. Aber auch von anderer Stelle gibt es Hilfe.

Grillhähnchen für Spender

Die Islamische Gemeinde Herne 2 fragte beim DRK wegen eines Erste Hilfe-Kurses an, bei der Gelegenheit bat das DRK um Unterstützung bei der Blutspendenaktion. „Wir sind in unserem Stadtteil sehr engagiert“, erklärt Necati Aydinli, Vorsitzender der Islamischen Gemeinde Herne 2, die rund 600 Mitglieder zählt. „Da war es für uns selbstverständlich zu helfen.“ Ein Vorstandsmitglied des Vereins wird nun am Spendentag mit seinem Grillhähnchen-Wagen vor Ort sein und als Dankeschön Hähnchen an die Spender austeilen. „Außerdem motivieren wir unsere Mitglieder, vor allen Dingen auch die Jugendlichen, zum Spenden“, sagt Aydinli. Nicht nur eingefleischte Spender sind bei der Aktion willkommen, man kann sich auch unverbindlich über den Ablauf einer Spende informieren.

Der nächste Sondertermin findet am Mittwoch, 10. Juli, von 14 bis 17.30 Uhr, im Haus am Flottmannpark, Flottmannpark 6, statt.

Spender müssen mindestens 18 Jahre alt sein und zum Spendentermin einen gültigen Lichtbildausweis oder Führerschein mitbringen. Weitere Informationen unter www.blutspendedienst-west.de oder kostenlos (mo - fr, 8-18 Uhr) unter 0800-11 949 11

EURE FAVORITEN