Berliner Musikkabarett bei Flottmann

Das Berliner Kabarett- und Chansonduo „Pigor & Eichhorn“ kommt anlässlich eines Gastspiels nach Herne. Am Aschermittwoch, 18. Februar, stellt es sein aktuelles Programm bei Flottmann vor.

„Volumen 8 – Der Hick Hack geht weiter“ – der Titel hört sich nach Fortsetzung an. Der interessierte Zuschauer müsse aber nicht befürchten, zwecks Verständnis die vorherigen Programme gesehen zu haben, heißt es in einer Mitteilung des 1995 gegründeten Duos. Thomas Pigor und Benedikt Eichhorn sind bekannt geworden durch ihre kabarettistischen Lieder, die aktuelle Musik mit satirischen Inhalten zusammenbringen. Ihre Songs gehen über das hinaus, was der Beobachter unter Chansons versteht: „Ob Pop, Jazz, Hip-Hop oder Mitsing-Hymne, Pigor und Eichhorn lassen Wort und Musik auf Augenhöhe miteinander korrespondieren“, werben die Flottmann-Hallen für den Auftritt. Ihre Themen reichen von Politik und Philosophie bis zu Skurrilitäten des Alltags. In „Volumen 8“ geben die beiden auch tagesaktuelle „Chansons des Monats“ zum Besten – eine musikalische Radiokolumne, die sie regelmäßig für die Hörfunkprogramme WDR 5, SWR 2, NDR 2 und den Deutschlandfunk produzieren.

EURE FAVORITEN