Beckenboden trainieren im Marien Hospital

Das Bildungswerk des Marien Hospitals Herne bietet ab Donnerstag, 5. Februar, ein neues Bewegungsprogramm an. Im Mittelpunkt: die Beckenbodenmuskulatur, eine tragende Muskelgruppe, der oftmals nicht viel Beachtung geschenkt wird. Um gut zu funktionieren, muss sie kräftig sein und elastisch und sollte sich entspannen können. Ist die Muskulatur im Beckenbodenbereich gestört, kann es zu Rückenschmerzen, Inkontinenz, Blasenentzündungen und Ähnlichem kommen. Der Kurs vermittelt wichtiges Wissen über die Lage der Muskulatur, die gezielte Spannungsfähigkeit, Dehnung und Entspannung. Die Gebühr für zehn Termine beträgt 50 Euro. Der Kurs findet um 16.30 Uhr in der Tagesklinik des Marien Hospital Herne, Widumerstraße 8, in Börnig statt. Anmeldungen unter www.bildungswerk-marienhospital.de, Informationen unter HER 499- 1920.

EURE FAVORITEN