Zwei Frachter auf dem Wesel-Datteln-Kanal zusammengestoßen

Vor der Schleuse Friedrichsfeld in Voerde sind auf dem Wesel-Datteln-Kanal zwei Frachtschiffe kollidiert. Beide müssen in Werften geschleppt werden.

Voerde. Am Donnerstagmorgen kurz vor 7 Uhr sind auf dem Wesel-Datteln-Kanal zwei Frachtschiffe zusammengestoßen. Der Unfall ereignete sich kurz vor der Schleuse Friedrichsfeld in Voerde. Menschen wurden dabei nicht verletzt, an beiden Schiffen entstand jedoch Schaden, so dass sie in Werften geschleppt werden müssen.

Neben der Wasserschutzpolizei war auch die Feuerwehr mit Pumpen vor Ort, da eines der Schiffe zu sinken drohte. Das konnte schließlich abgewendet werden. Bei einer Kanaltiefe von etwa 2,50 Metern wäre es nach Polizeiangaben auf Grund gelaufen, bevor es komplett gesunken wäre. Am Vormittag konnten beide Frachtschiffe schließlich abgeschleppt werden.

Während des Einsatzes kam es zu Störungen des Schiffsverkehrs auf dem schmalen Kanal, weil andere Schiffe nicht ausweichen konnten. Die Wasserschutzpolizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (we)

 
 

EURE FAVORITEN