Dinslaken

Unbekannte werfen Geldautomat auf die Gleise - und bringen in Dinslaken einen Zug zum Entgleisen

Foto: dpa

Dinslaken. Probleme bei der Bahn im Revier. Am Donnerstagmorgen fallen zwischen Dinslaken und Oberhausen mehrere Züge aus. Betroffen ist laut Bahn die Linie RE5.

Alle Züge aus Richtung Duisburg enden und beginnen in Oberhausen. Zwischen Dinslaken und Wesel fallen derzeit alle Züge des RE5 aus.

Geldautomat auf Schienen geworfen

Der Grund für den Ausfall ist kurios. Laut Polizei haben Unbekannte in der Nacht am Dinslakener Hauptbahnhof einen Geldautomaten aus der Verankerung gerissen - und auf die Schienen geworfen.

Ein Güterzug fuhr zu diesem Zeitpunkt in den Bahnhof ein und prallte gegen den Automaten. Das im Automaten enthaltene Geld verteilte sich laut Polizei über das ganze Gleis.

Güterzug aus den Schienen gehoben

Der Güterzug sei beim Zusammenstoß aus den Schienen gehoben worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Der Lokführer und die zwei Begleiter blieben unverletzt. Der Güterzug hatte unter anderem Gas geladen, das allerdings nicht ausgetreten sei.

Wie lange die Strecke gesperrt ist, ist noch unklar. Laut Polizei werden die Bergungsarbeiten am Hauptbahnhof aber „mehrere Stunden“ dauern. Ein Ersatzverkehr sei in Planung, heißt es von der Bahn.

(fel/dpa)

Weitere Themen:

Dumm gelaufen: Betrüger wollte mit gestohlenem Personalausweis Geld abheben - doch der Ausweis gehört einem der Bank-Mitarbeiter

BVB sagt Gruß an 97. Geburtstag ab: Doch ein anderer schwarz-gelber Club will einspringen

Die Wachhund-Karriere kann er knicken - Hund lässt Einbrecher entspannt die Wohnung ausräumen

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel