„Zehn Gebote“ als Stummfilm mit Orgelmusik

Hünxe..  Ein Filmerlebnis besonderer Art wird den Besuchern am Sonntag, 6. September, um 19 Uhr in der St. Albertus Magnus-Pfarrkirche in Bruckhausen geboten. Pastor Johannes Werges zeigt den Stummfilmklassiker „Die Zehn Gebote“ von Cecil B. DeMille aus dem Jahre 1923. Wie vor rund 100 Jahren wird zum gezeigten Film Musik live von der Orgel (Tobias Terhardt) eingespielt.

„Die Orgel hatte bei dieser Aufgabe eine zentrale Rolle. Es ist in Vergessenheit geraten, dass viele Kinosäle in den Anfangsjahren Pfeifenorgeln in ihrer Ausstattung hatten“, so Werges. „Was liegt näher, als dieses Kinofeeling in die Pfarrkirche zu transportieren, zumal es sich auch noch um einen religiösen Film handelt.“

Cecil B. DeMille war über Jahrzehnte der erfolgreichste Regisseur Hollywoods und drehte seinen berühmten Stummfilm „Die zehn Gebote“ (1923), dem er 1956 ein Remake folgen ließ. Der aufwändig und opulent inszenierte Film gehört zu den Klassikern der Stummfilmzeit. Die Orgel bietet alle Möglichkeiten zur Vertonung dieses etwa einstündigen Films. Nach 30 Minuten ist Pause und es werden kinoähnliche Getränke und Snacks von den Messdienern gereicht. Der Eintritt ist frei. Spenden werden gerne entgegengenommen.

 
 

EURE FAVORITEN