Von „Cabaret“ bis „1984“

Dinslaken..  Ein prall gefüllter Terminkalender erwartet das Veranstaltungspublikum 2015 in Dinslaken. Hier einige Highlights. Manfred Leuchter (Akkordeon) und Ian Melrose (Gitarre) verschmelzen im Sonderkonzert der Jazz Initiative am 16. Januar Worldmusic, Jazz und keltische Klänge. Ebenfalls im Ledigenheim setzen Butterfahrt 5 ihren „Kollisionskurs“ fort. So am 31. Januar mit Rene Steinberg („Die von der Leyens“). Die Burghofbühne setzt ihre Abendpremieren am Freitag, 23. Januar, mit „Ein Inspektor kommt fort“, am Freitag, 20. März inszeniert Intendant Mirko Schombert Orwells „1984“ - seine erste eigene Regiearbeit für die Burghofbühne. Am 8. Mai feiert „Supertrumpf“ Premiere: Es ist das Siegerstück des Kathrin-Türks-Preises 2014.

Das städtische Kulturprogramm bietet Kabarett unter anderem mit Nessi Tausendschön (Restkarten für den 1. Februar im freien Verkauf), am 6. Februar mit Matthias Reuter und Mitte März mit Thomas Freitag (15. März im freiem Verkauf). Gespannt darf man auf „Cabaret“ der Kammeroper Köln am Mittwoch, 28. Januar und die Bühnenadaption des oscarprämierten „The King’s Speech“ am 11. Februar sein.

Karten für die Veranstaltungen gibt es beim Fachdienst Kultur oder im Dinslakener Pressehaus, Friedrich-Ebert-Str. 40

EURE FAVORITEN