Seit fünf Jahren Hilfe für krebskranke Kinder

Tobias Modrzejewski, Vorsitzender „Gänseblümchen-Voerde“. Foto: Gerd Hermann
Tobias Modrzejewski, Vorsitzender „Gänseblümchen-Voerde“. Foto: Gerd Hermann
Foto: Gerd Hermann
Der Verein „Gänseblünchen-Voerde“ veranstaltet am Samstag, den 16. Juni, von 12 bis 18 Uhr ein Sommerfest auf der Trabrennbahn.

Dinslaken/Voerde.. Der Verein Gänseblümchen-Voerde e.V. wird am 15. Juni 2012 fünf Jahre alt und feiert einen Tag später auf der Trabrennbahn. „In dieser Zeit konnten wir für die krebskranken Kinder, Forschung, Uni-Klinik Essen viel tun und erreichen“, freut sich Vorsitzender Tobias Modrzejewski.

So wurden über 50 000 Euro in die Kinderkrebsforschung investiert, eine Elternküche für die Knochenmarkstransplantation der Uni-Klinik Essen finanziert, für die Kinder wurde gekocht und gebacken. Seit 2011 wird auf der Station „Reiki“ angeboten, um die Psyche der Eltern und kleinen Patienten zu stärken, bei Bedarf werden auch Wünsche für die kleinen Patienten erfüllt.

Im letzten Jahr waren zehn krebskranke Kinder mit dem Verein auf Mallorca, lernten Peter Maffay kennen, übernachteten auf der Finca der Peter-Maffay-Stiftung. In diesem Jahr fahren acht betroffene Familien zu einem Erholungsurlaub nach Ellmau am Wilden Kaiser in Tirol.

Freizeitaktivitäten und Vorträge

Es wurden viele Freizeitaktivitäten angeboten, zum Beispiel Fahrten zum Phantasialand, in den Movie Park, Besuche von Kinovorstellungen, Wochenenden am Titisee oder in der Gesundheitsjugendherberge in Finnentrop im Sauerland. Betroffene Familien wurden zum Teil auch finanziell unterstützt, unter anderem durch die Übernahme der Kosten bei einer Beerdigung.

In diesem Jahr organisierte „Gänseblümchen-Voerde e.V.“ am 1. März einen Vortragsabend im Dachstudio der VHS Dinslaken und berichtete über die unterschiedlichen Kinderkrebskrankheiten und die Möglichkeiten der Forschung. „Alles in allem haben wir viel getan. Auch das persönliche Gespräch mit den betroffenen Familien und die Unterstützung und persönliche Betreuung waren ein wichtiger Baustein“, erklärt Modrzejewski.

Am Samstag, 16. Juni, veranstaltet der Verein deshalb ein Sommerfest auf der Trabrennbahn zwischen den Tribünenhäusern vor der Grünen Wetthalle. Beginn ist um 12 Uhr, Ende gegen 18 Uhr. Unterstützung gibt es von einigen Personen, die im Internet unter www.myBBQ.net auch Grillmeisterschaften veranstalten. Die Griller organisieren Fleisch, Salate und werden mit etlichen Grills anrücken. Für das leibliche Wohl ist also gesorgt.

Umfangreiches Programm

Als Programm gibt es unter anderem Kinderschminken, Luftballonwettbewerb, T-shirt malen, Hopsburg, Glücksrad und einen Menschenkicker. Der Spaß steht dabei im Vordergrund. „Dank vieler Sponsoren und privater Spenden, die uns in den letzten Jahren, teils durch Geldspenden oder durch Sachspenden so zahlreich unterstützt haben, konnten wir den Umfang unserer Arbeit von Jahr zu Jahr steigern. Und das nur durch ehrenamtliches Engagement“, so der Vorsitzende. „Die Arbeit wird allerdings immer mehr, so dass wir hiermit auch noch einen Aufruf tätigen möchten und freuen uns über neue Helferinnen und Helfer für den Verein.

Übrigens: Teams, die beim Menschenkicker am Samstag mitmachen wollen, können sich kostenlos anmelden: gaensebluemchen-voerde@gmx.de

 
 

EURE FAVORITEN