„Raus mit der Sprache“

Voerde.  „Raus mit der Sprache!“ Unter diesem Motto geht der Poetry Slam am Gymnasium Voerde am Donnerstag, 8. Dezember, in die siebte Runde. Um 19.30 Uhr beginnt der moderne Dichterwettstreit im Schüleraufenthaltsraum (SAR) des Gymnasiums Voerde (Am Hallenbad 33), bei dem Schüler und Lehrer ihre lyrischen und prosaischen Erzeugnisse präsentieren und um die Gunst des Publikums buhlen.

„Im letzten Jahr reichten die Beiträge von philosophischen Texten über den freien Willen, bis hin zu kontroversen Auseinandersetzungen über den Milch-Preis“, erinnert sich Lehrerin Anja Bachmann, die den Poetry Slam am GV organisiert. Die Moderation des Poetry Slams übernimmt in diesem Jahr der Slammer Armin Sawicki, vor einigen Jahren selbst Teilnehmer und Sieger des Poetry Slams am GV, zusammen mit Lehrer Sebastian Deutsch.

Der Eintritt beträgt für Schüler zwei und für Erwachsene vier Euro. Der Siegerbeitrag sowie weitere Eindrücke des letztjährigen Poetry Slams am GV finden sich auf dem youtube-Kanal des Gymnasiums Voerde.

 
 

EURE FAVORITEN