Lehrgänge des Kreismusikverbandes erfolgreich

Hünxe..  Wenn der Kreismusikverband die sogenannten D-Lehrgänge anbietet, dann heißt es für die Mitglieder der Vereine, die daran teilnehmen, dass sie fachpraktische und theoretische Lehrinhalte vermittelt bekommen. Die Lehrgänge des Verbandes, dessen Ziel es ist, das musikalische Leben im Kreis zu fördern und Qualifizierungsmöglichkeiten für Laienmusiker in seinen 23 Mitgliedsvereinen anzubieten, fanden in den Räumlichkeiten der Realschule Hamminkeln statt. Dort absolvierten die Teilnehmer im März auch die entsprechenden Prüfungen.

Im sogenannten Lehrgang der Leistungsstufe D1, an dem 26 Musiker teilnahmen, erzielte im Blasmusikbereich Linda Seuken vom Jugendblasorchester Drevenack an der Querflöte mit 96 von 100 Punkten das beste Ergebnis. Bei den Spielleuten war es Luca Heßling vom Spielmannszug Biemenhorst an der Spielmannsflöte mit 95 Punkten. Lehrgangsbeste im D2-Bereich, an dem 16 Musiker teilnahmen, waren mit 95 Punkten die erst elfjährige Katharina Overkamp vom Blasorchester Loikum an der Trompete und Jannis Fengels vom Spielmannszug Spellen an der Spielmannsflöte mit 85 Punkten. Im D3-Lehrgang, der fünf Teilnehmer hatte, erzielte André Karl vom Blasorchester der Stadtwerke Krefeld an der Tuba mit 94 Punkten das beste Ergebnis.

Die Lehrgangsurkunden und Leistungsabzeichen wurden durch den Kreisvorsitzenden Stefan Hutmacher verliehen. Die Urkundenausgabe erfolgte im Rahmen des an der Realschule Hamminkeln stattfindenden Grenzlandwettstreits. Die Lehrgangsabsolventen waren dazu jeweils in ihrer Vereinsuniform erschienen. Das musikalische Rahmenprogramm wurde durch ein Klarinettenensemble bestehend aus Lehrgangsteilnehmern gestaltet.

Bei der diesjährigen Generalversammlung des Kreismusikverbands stand das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden zur Wahl. Der Vorstand schlug die Wiederwahl von Frank Brändel vor, der einstimmig von der Versammlung bestätigt wurde. Des weiteren wurden Werner Terfloth als Geschäftsführer, Martin Tenbrün als Fachleiter Spielmannswesen und Jörg Schulten als Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Als Kassenprüfer wurden Marvin Scholten und Wilhelm Schepers gewählt.

EURE FAVORITEN