Ein Danke für die Reise nach Agen

Dinslaken.  In der ersten Woche der Herbstferien war der Jugendchor „Die Schiefen Spieler - Dinslaken 1989“ unter der Leitung von Birgit Uhlig nun schon zum fünften Mal auf Konzertreise in Agen, der Partnerstadt von Dinslaken.

Noch am selben Abend nach 16-stündiger Busfahrt feierte der Chor mit den Partnerschaftskomitees der Städte Dinslaken und Agen, den Bürgermeistern Dr. Michael Heidinger und Jean Dionis du Sejour sowie anderen Vertretern beider Städte das 40-jährige Partnerschaftsjubiläum und gab sein erstes Konzert.

Einen besonderen Applaus bekamen die Solisten des vielfältigen Programmes Johanna Plüschau, Katharina Kurth, Michelle-Lara Nitschke und Elias Thiele.

Neben zahlreichen Chorproben, bei denen schon neue Stücke für die bevorstehende Teilnahme am Chorwettbewerb „Jugend Singt” im April 2016 einstudiert wurden, gab der Chor auch zwei Konzerte in französischen Schulen. Ein besonderes Highlight war der Besuch des Collége Joseph Chaumié. Es stand jedoch nicht nur das Singen auf dem Programm der Reise, sondern auch ein Besuch im Pflaumenmuseum, eine Stadtführung durch Agen und eine Schifffahrt in der mittelalterlichen Stadt Nérac. Ein gelungener Abschluss der Fahrt war der Zwischenstopp in Paris mit einer Schifffahrt auf der Seine und anschließendem Singen unter dem Eiffelturm.

Nun lädt der Chor alle interessierten Bürger, die Verantwortlichen der Stadt Dinslaken, des Partnerschaftsvereins und der musischen Organisationen zu einem Konzert am 19. November um 19 Uhr in die Evangelische Stadtkirche ein. Als Dankeschön wird das in Agen dargebotene Programm noch einmal auf die Bühne gebracht.

 
 

EURE FAVORITEN