Eherenerklärung: Benninghoff wehrt sich gegen Garden

Voerde.  Beim Thema Ehrenordnung sind sich WGV-Fraktionschef Christian Garden und FDP-Ratsherr Bernhard Benninghoff weiter nicht grün. Letzterer reagierte auf Gardens Kritik an seiner Person und betonte, dass alle von ihm getätigten öffentlichen Erklärungen zum Umgang von Voerder Ratsmitgliedern mit der Ehrenordnung in allen Punkten richtig seien. Anders könne es nur sein, wenn diese Erklärungen inzwischen ergänzt oder berichtigt worden seien – was Benninghoff nicht wisse.

Zum Vorwurf, dass er seinerzeit als Mitglied des Aufsichtsrates der Rhein-Lippe-Hafen GmbH hinsichtlich der Ehrenordnung anders agiert habe, als er es heute von anderen verlange, erklärt Benninghoff: „Wann, ob und warum ich damals unter der früheren Ehrenordnung welche Angaben gemacht habe, weiß ich heute nicht mehr. Es mag im Zusammenhang mit der nachstehend genannten Anlage der Ehrenordnung gestanden haben. Entsprechende Unterlagen habe ich darüber nicht mehr.“ Ein Unterschied bestehe ferner in der Tatsache, dass er - anders als Garden bei DeltaPort - selbst vom Rat in den Aufsichtsrat gewählt worden sei.

 
 

EURE FAVORITEN