Duo leitet jetzt den Frauenchor Mehrum

Voerde..  Das Adventskonzert ist den Sängerinnen vom Frauenchor Mehrum noch gut in Erinnerung. Auch beim Jahresbericht, den Judith Freikamp jetzt auf der Jahreshauptversammlung vorlegte, spielte der Auftritt eine Rolle. Das Adventskonzert sei ein Erfolg gewesen, auch weil es in Zusammenarbeit mit einem hierfür gegründeten Projektchor durchgeführt wurde. Zudem war es durch den Abschied von Chorleiter Friedhelm Freikamp geprägt.

Auf der Tagesordnung der Versammlung standen auch Wahlen. Zur Wiederwahl stellten sich Marion Figliola als 1. Vorsitzende, die sich zu Beginn der Versammlung für die gute Zusammenarbeit im Vorstand bedankte, sowie Renate Fischer und Rosi Stagnet als Mitglieder des Festausschusses. Sie wurden in ihren Ämtern bestätigt und nahmen die Wahl an. Als neue Kassenprüferin wurde Rosi Laakmann gewählt.

Im Anschluss übergab Chorleiter Friedhelm Freikamp das Dirigat an seine Töchter Anja Steimann und Judith Freikamp. Friedhelm Freikamp, der den Chor vor 43 Jahren zusammen mit seiner Frau Anneliese gegründet hatte und 33 Jahre geleitet hat, möchte sich in Zukunft einem Seniorenstudium für Religionsphilosophie zuwenden. Er freut sich sehr darüber, dass die Töchter seine Arbeit zusammen mit ihrer Mutter fortsetzen wollen.

Die neuen Chorleiterinnen haben auch schon musikalische Pläne für dieses Jahr. Sie laden zur Mitarbeit in einem Projektchor ein. Unter dem Motto „Im Wandel der Zeit“ wollen sie ein Konzertprogramm erarbeiten, das im November aufgeführt werden soll. Interessierte Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen. Dieser Projektchor trifft sich jeweils montags in der Zeit von 20 bis 22 Uhr in der Gaststätte „Zur Kutsche“, Grutkamp 2.

 

EURE FAVORITEN