Ausgezeichnete Sänger

Dinslaken/ Walsum.  Der Sängerkreis Duisburg/Dinslaken zeichnete am Sonntag bei einer Feierstunde im Don-Bosco-Heim in Walsum eine ganze Reihe Menschen aus Dinslaken aus, die sich um den Chorgesang verdient gemacht haben. Gleichzeitig bangt der Sängerkreis um seine Zukunft: Laut Kreisvorsitzendem Gary M. Garrettson werden dringend neue Vorstandsmitglieder gesucht, Versammlung ist im März.

Gleich drei Dinslakener Chöre feierten im Jahr 2015 ihr 25-jähriges Bestehen und wurden gewürdigt: der Hiesfelder Mühlenchor, die Chorgemeinschaft Hiesfeld und der Frauenchor Dinslaken-Feldmark. Ebenso lange sind die 1. Vorsitzende Elisabeth Cerajewski und der Chorleiter des Frauenchors Dinslaken-Feldmark, Peter Schäfer im Amt und wurden bereits vor der Veranstaltung für 25 Jahre Tätigkeit ausgezeichnet. „Was sie in 25 Jahren geleistet hat, ist ein Hoffnungszeichen für den Chorgesang und den Sängerkreis“ – diese warmen Worte des Kreisvorsitzenden galten Birgit Uhlig, der Leiterin der Schiefen Spieler Dinslaken, die für 25 Jahre Chorleitertätigkeit das Ehrenzeichen in Silber erhielt.

Der Chorgesang sei „eine Tradition, die es zu pflegen gilt und die eine Zukunft hat“, betonte Garrettson. Die Zukunft in Person einiger junger Sängerinnen, wurde ebenfalls gewürdigt: Die erst sechs Jahre alte Luisa Maria Middeke wurde für fünf Jahre Sängerjugend ausgezeichnet, ebenso Mara Sofie Behnsch und Paul Geßmann (alle Schiefe Spieler). Für zehn Jahre Sängerjugend wurden die erst elfjährigen Lisa Hasenjürgen und Elias Emil Becker (Schiefe Spieler) ausgezeichnet. Ebenfalls seit zehn Jahren dabei: Anna-Leena Nowoczin, Gina-Maria Zanatta und Johanna Becker-Walter (alle Schiefe Spieler). Weitere Auszeichnungen gingen an Marie Langguth, Tabea Lehnert und Alicia Rößler (alle Schiefe Spieler, 15 Jahre Sängerjugend).

Im Erwachsenenbereich wurden gewürdigt: Gertrud und Gary Garrettson (10 Jahre/Haste Töne Dinslaken), Martina Behmenburg, Ulla Harloff, Erika Vogel, Rita Wilkowski (10 Jahre/Frauenchor Dinslaken-Feldmark), Christel Behrendt, Marlies Bimmermann, Elisabeth Cerajewski, Elisabeth Engler, Ingrid Grosse, Elisabeth Kramm, Renate Kangefeld, Christa Mühlenkamp, Kerstin Strathmann, Ruth Wagner und Ingrid Worch (25 Jahre Frauenchor Dinslaken-Feldmark), Werner Neier und Günter Rosenbleck (beide 40 Jahre/MGV Quartettverein Dinslaken-Hiesfeld) sowie Theo Engler (60 Jahre/MGV Dinslaken Feldmark).

 
 

EURE FAVORITEN