Von Rock über Swing bis zu Party-Hits

Musiksommer 2015: Veranstalter, Sponsoren und Musikfreunde rühren die Werbetrommel.
Musiksommer 2015: Veranstalter, Sponsoren und Musikfreunde rühren die Werbetrommel.
Foto: WP
Ab 16. Juli beginnt in Brilon wieder der Musiksommer.

Brilon..  Na bitte, der Musiksommer steht in den Startlöchern und das Wetter stimmt sich bereits darauf ein. Am Donnerstag, 16. Juli, heißt es ab 19.30 Uhr wieder „Live, umsonst und draußen“ auf dem Briloner Marktplatz. Es geht dann bereits in die 18. Runde. Und der Musiksommer ist beliebter denn je.

„Er hat sich in Brilon fest etabliert“, stellte Bürgermeister Dr. Christof Bartsch bei der Programmvorstellung fest. „Es zeigt sich, dass wir nicht nur ein Wirtschafts- und Tourismusstandort, sondern auch ein Kulturstandort sind. Und hier ist der Musiksommer ein wichtiger Baustein.“ Ausdrücklich hob Dr. Bartsch die Unterstützung der Sponsoren, u.a. Sparkasse Hochsauerland, Egger, Stadtwerke und Warsteiner Brauerei, hervor, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen sei.

Natürlich ging der Bürgermeister auch auf den Bierausschank ein. „Es wird an den Abenden wieder Bier in Gläsern geben. Wir haben uns das im letzten Jahr von Veranstaltung zu Veranstaltung angeschaut. Es hat gut geklappt und es gab keine Klagen. Warum sollte man ein System, das sich bewährt hat, ändern?“

Thomas Mester vom Veranstalter BWT-Brilon Kultour betonte, dass sich die Schlankung auf sechs Abende bewährt habe. „Wir gehen damit jetzt ins dritte Jahr und es ist angesichts der vielen Veranstaltungen im Sommer der richtige Weg gewesen.“ Die zur Verfügung stehende Summe für die Konzerte sei dabei unverändert geblieben. „Wir haben das Geld in gute Bands investiert.“

Und damit sind wir auch schon beim Programm, das sich auch in diesem Jahr sehen lassen kann.

Gleich zum Auftakt am 16. Juli ein Knaller: Die „Queen Kings“, die aus den vielen Queen-Tributebands herausstechen, sprühen nur so vor Spielfreude.

Weiter geht es mit „Skameleon“. Die Band begeistert mit Rock- und Popklassikern im Ska-Stil.

Danach wieder ein Höhepunkt mit „John Diva and The Rockets of Love“. Die Gruppe, die eine Woche nach ihrem Konzert in Brilon beim Wacken-Festival auftritt, bietet eine Rock-Show vom Feinsten.

Deutsche Party-Hits gibt es mit „Van Baker & Band“, dem Geheimtipp in der Party-Szene.

Am vorletzten Abend sind die „Dime Daddies“ mit Rock’n’Roll, Swing und Rockabilly am Marktplatz zu Gast.

Zum Abschluss spielt die Cover-Pop-Rock-Band „Decoy“ auf.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel