Unbekannte brechen Autos auf

Bigge/Brilon..  In Bigge stellte Mittwochnachmittag gegen 16.10 Uhr ein 75-jähriger Autofahrer seinen Mercedes auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Fruges Straße in Bigge ab. Nach eigenen Angaben verschloss er ordnungsgemäß sein Fahrzeug. Die Polizei: „Kurz vor Erreichen des Supermarktes bemerkte er, dass er etwas im Auto vergessen hatte.“ Er ging zurück zu seinem Wagen und bemerkte dabei zwei Jugendliche in seinem Auto.

Die Polizei gestern weiter: „Als die beiden Täter den Autobesitzer sahen, flüchteten sie und rannten über die Ruhrbrücke am naheliegenden Getränkemarkt davon.“ Aus dem Wagen hatten sie ein altes Mobilfunktelefon gestohlen. Aufbruchspuren sind nach Angaben der Polizei nicht an dem Wagen zu erkennen. Bei den beiden Tätern handelt sich um Männer, die etwa zwischen 17 und 20 Jahre alt und dunkel bekleidet waren.

Hoher Sachschaden

In Brilon schnitten in der Nacht zu Mittwoch unbekannte Täter an einem am Ratmerstein geparkten weißen Mercedes-Kleintransporter die Außenwand auf. Die Polizei: „Die Täter gelangten in das Wageninnere und durchsuchten es nach Diebesgut. Augenscheinlich fanden die Täter aber keine passende Beute.“ Es entstand hoher Sachschaden.

EURE FAVORITEN