Studium nebem dem Beruf

Altkreis..  Das IHK-Bildungsinstitut in Arnsberg startet am 11. März mit der Vorbereitung auf die Fortbildung zum „Geprüften Industriefachwirt IHK“. Der „Geprüfte Industriefachwirt IHK“ setzt die von der Geschäftsleitung vorgegebenen Richtlinien und Maßnahmen in seinem Verantwortungsbereich um.

Aufgabenstellungen als Assistent der Geschäftsführung oder als Leiter der kaufmännischen Verwaltung mit Prokura sind erstrebenswerte und erreichbare Positionen. „Berufspraktiker sind aktuell mindestens so gefragt wie Hochschulabsolventen“, teilt die IHK mit.

Der Studiengang läuft berufsbegleitend jeweils mittwochabends und samstagvormittags bis Oktober 2016. Der Lernstoff entspricht dem Rahmenstoffplan des Dt. Industrie- und Handelskammertages für die Aufstiegsbildung zum „Geprüften Industriefachwirt IHK“.

EURE FAVORITEN