Schüler übernehmen Leitung der Station

Brilon..  Zum zweiten Mal hieß es im Krankenhaus Maria-Hilf Brilon „Schüler leiten eine Station“. Der Oberkurs der Briloner Kranken- und Pflegeschule durfte für eine Woche einen Perspektivwechsel erleben und die Leitung einer Station übernehmen.

Petra Vorderwisch (stellv. Schulleitung) und Thomas Pape (Pflegedirektor) zeigten sich sichtlich zufrieden: „In der Praxis eigene Verantwortung übernehmen und sich dabei auf die zukünftigen Aufgaben vorbereiten, schult und fördert mehr als Lehrbücher für den Alltag. Dabei stehen die Schülerinnen und Schüler nicht alleine, sondern werden von einem ausgebildeten Team von Praxisanleitungen und examinierten Pflegekräften begleitet.“

Auch die Schüler gingen mit vielen Erfahrungen aus diesem Projekt heraus.

EURE FAVORITEN