Michael Schreiber Vereinsmeister

Medebach..  Zum 45. Mal richtete die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Medebach ihr traditionelles Pokalschießen auf dem Schießstand der Schützenhalle in Medebach aus, um ihren Vereinsmeister zu ermitteln.

Traditionsgemäß wurde das Pokalschießen in zwei Gruppen unterteilt. So traten in der Gruppe A die 15 besten Schützen des vergangenen Jahres gegeneinander an und in der Gruppe B stellten die weiteren Schützen ihr Können unter Beweis.

Geschossen wurde auf drei Wertungsscheiben je drei Schuss, so dass sich eine Höchstringzahl von 90 Ringen ergab. Am treffsichersten zeigte sich hierbei Michael Schreiber, der mit 82 Ringen die Vereinsmeisterschaft, sowie den Sieg in der Gruppe A erringen konnte. Ebenso konnte Michael Schreiber an beiden Tagen den Tagessieg erlangen. Auf dem zweiten Platz der Gruppe A konnte sich Schützenhauptmann Josef Schreiber (81 Ringe mit vier geschossenen 10) knapp vor Marc Schröder (81 Ringe mit zwei geschossenen 10) durchsetzen.

In der Gruppe B hatte Stephan Schäfer die sicherste Hand und errang mit einer Gesamtringzahl von 78 Ringen den Sieg vor Eugen Schmidt (77 Ringe mit viermal 10) und Winfried Hoeft (77 Ringe mit eienr geschossenen 10). Bei der Siegerehrung wurden die drei Gewinner der jeweiligen Gruppe mit einem Pokal ausgezeichnet.

EURE FAVORITEN