Leitungs-Check auf rund 400 Grundstücken

Marsberg..  Auf rund 400 Grundstücken müssen demnächst die Eigentümer ihre Entwässerungsleitungen gemäß der „Selbstüberwachungsverordnung Abwasser“ überprüfen lassen. Darauf weisen die Stadtwerke Marsberg hin. Diese Zustands- und Funktionsprüfung ersetzt die frühere umstrittene und mittlerweile zurückgenommene sogenannte „Dichtheits-Prüfung“.

Die statt dessen eingesetzte Verordnung sieht - je nach Inbetriebnahmezeitpunkt der Leitungen und Art des Schmutzwassers - im Wesentlichen nur noch in Wasserschutzgebieten eine Zustands- und Funktionsprüfung von im Erdreich oder unzugänglich verlegten schmutzwasserführenden Abwasserleitungen vor. Außerhalb von Wasserschutzgebieten sind Industrie- und Gewerbebetriebe betroffen, sofern diese den Anhängen der Abwasserverordnung unterliegen. Die Prüfung ist bis Ende 2015 bzw. bis 31. Dezember 2020 vorzunehmen.

Stadtwerk bieten Info-Abende an

Die Stadtwerke werden die betreffenden Eigentümer zu vier Info-Abenden einladen. Die Termine: Westheim: 24. April, 19 Uhr, Cafe Kleck Borntosten: 19. Mai, 19.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Padberg: 20. Mai, 19 Uhr, Schützenhalle (auch für Giershagen) Leitmar: 16. Juni, 18.30 Uhr, Schützenhalle (auch für Canstein und Heddinghausen).

EURE FAVORITEN