Kleidersäcke an die Straße stellen

Bigge..  Die Kolpingsfamilie Bigge nimmt am kommenden Samstag, 18. April, an der „Aktion Rumpelkammer“ teil. Informationszettel als auch Kleidersäcke sind an alle Haushalte verteilt worden. Sollten Kleidersäcke in nicht ausreichender Menge vorhanden sein, können weitere Kleidersäcke aus der St. Martinus-Kirche (hinterer Bereich) mitgenommen werden. Bitte das Altpapier bzw. die Altkleider gebündelt bzw. verschnürt am Morgen bis 8 Uhr an die Straße stellen.

Für die Altkleider gilt, dass es sich hierbei um brauchbare, saubere Kleidungsstücke handelt. Lumpen, Textilreste oder sogar Dreckwäsche gehören nicht in die Kleidersäcke. Der Erlös der Aktion Rumpelkammer kommt nicht nur der Kolpingsfamilie Bigge zu Gute, sondern auch Sozialdiensten, Jugend- und Erwachsenenbildung, als auch Projekten der Entwicklungshilfe von Kolpingsfamilien und anderer katholischer Verbände.

Freiwillige Helfer willkommen

Die Kolpingsfamilie Bigge bittet die Altpapierbündel witterungsbedingt sowie Altkleidersäcke erst am Samstagmorgen auf die Straße zu stellen. Außerdem steht am Bigger Kolpinghaus ein Altkleider-Container.

EURE FAVORITEN