Gut gelaunte kostümierte Frauen feiern in Gudenhagen

„Der Globus quietscht und eiert.  – Gudenhagen-Petersborn feiert“ war das Motto des diesjährigen Frauenkarnevals. Die voll besetzte Halle mit gut gelaunten und kostümierten Frauen wurde von Uschi Diekmann herzlich begrüßt, die dann auch weiter durch das Programm führte. Die jungen Mädchen heizten den Frauen mit Karnevalsliedern ein, bevor ein Ehepaar „Im Reisebüro“ ein Wochenende für zwei buchen wollte. Bei dem Sketch „Wenn ich nicht auf der Bühne wär …“ warteten alle Frauen gespannt auf ein Desaster. Die Funkenmariechen aus Hoppecke begeisterten die Halle mit ihrem Gardetanz. Als medizinische Neuerfindung wurde das „Alkoholpflaster“ empfohlen. Die jungen Mädchen brachten nach der Pause mit ihrem Auftritt alle Frauen wieder in Schwung, um danach den Klofrauen, die über ihre Erlebnisse „Schützenfest im Zelt“ berichteten, zuzuhören. Nach einer „Schnapsprobe“, die nach hinten los ging, flogen die Frauen nach Mallorca, und die Klassenunterschiede an Bord waren der finale Höhepunkt.

EURE FAVORITEN