Briloner Chor „Just for Joy“ rockt mit E!vis

Brilon..  An zwei Konzertabenden hat der Briloner Chor „Just for Joy“ mal wieder gezeigt, was in ihm steckt. Mit seinem breiten, beeindruckenden Repertoire aus Volksliedern, Schlagern, Evergreens, Gospels, geistlicher Musik und bekannten Songs aus Rock und Pop sowie einer ausdrucksstarken Choreografie wussten die Frauen das Publikum zu begeistern.

Gänsehaut und Party

Der Chorleiter, Michael Busch aus Soest, hatte die Fäden fest in der Hand und „ließ seine Frauen tanzen“. Dies zeigte sich in der großen Dynamik des Chores, den verschiedenen Aufstellungen und der Interpretation der einzelnen Stücke.

Von einem Gänsehaut-Feeling über Lauschen von schönen Klängen bis zur Party auf der Bühne war alles dabei. Eine Zuhörerin schwärmte: „Für mich heißt ihr nicht mehr „Just for Joy“, sondern „Just for Perfect“!“

Auch das Zusammenspiel mit dem Konzertpartner, E!vis alias Carsten Keber mit seinem Gitarristen aus Paderborn, entpuppte sich als Glücksgriff. Er ließ das Publikum mitrocken, überzeugte durch eine klangvolle Stimme, gute Laune und viel Humor. Als „Radiomoderator“ führte Lars Flenner von dem Ensemble Maul-Affen-Feil souverän und charmant durchs Programm.

„Frau Höpker bittet zum Gesang“

Wer Lust hat, wieder gemeinsam mit „Just for Joy“ zu singen und zu feiern, kann sich schon jetzt auf die nächste Veranstaltung im Briloner Bürgerzentrum freuen. Nach dem Erfolg der letzten Jahre „bittet Frau Höpker zum Gesang“.

 
 

EURE FAVORITEN