Wissenswertes über KISS und KIDD

Aue-Wingeshausen. Dr. Marc Wuttke, niedergelassener Arzt für manuelle Medizin in Dortmund, wird am Mittwoch, 22. April in der Zeit von 14 bis 18 Uhr zu einem Vortrag im Gemeindehaus Aue-Wingeshausen erwartet. Sein Thema ist der KISS/KIDD-Komplex, die Erkennung-Vermeidung-Behandlung frühkindlicher Kopfgelenkfunktionsstörungen, welche nachhaltigen Einfluss auf die sensomotorische Entwicklung von entsprechend prädisponierten Säuglingen nehmen. Die Konsequenzen einer daraus resultierenden kopfgelenkinduzierten Symmetriestörung (KISS-Syndrom) werden dargestellt und differenzialdiagnostisch sowie unter therapeutischen Gesichtspunkten diskutiert. Unbehandelt können solche Funktionsstörungen auch langfristige Auswirkungen auf die Qualität der sensomotorischen Integration besitzen und Teilleistungsstörungen unterhalten.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel