Kleintierzüchter freuen sich über großen Besucherzuspruch

Schwarzenau..  Am Wochenende gab es nur ein Thema in der Schwarzenauer Schützenhalle – nämlich Kleintiere. Bereits am Donnerstagnachmittag hatte die ausstellenden Züchter des Kleintierzuchtvereins W 32 ihre Tiere nach Schwarzenau gebracht. Am Freitag war es dann Aufgabe der Preisrichter die vorgestellten Kaninchen, Enten, Hühner und Tauben zu bewerten. Am Freitagvormittag besuchen außerdem immer die Kinder des Schwarzenauer Kindergartens als erste Besucher die Ausstellung. Am Samstag erfolgte dann am Nachmittag die offizielle Eröffnung. Besucher konnten am Samstagnachmittag und während des Sonntags die Ausstellung besuchen Federvieh und Kaninchen konnt in diesem Jahr wieder bewundert werden. Am Sonntagnachmittag erhielten die besten Züchter ihre Preise.

Fest im Terminplan verankert

Insgesamt zeigt sich Vorsitzender Jörg Zielke-Seeberger mit der Veranstaltung sehr zufrieden. „Alles verlief wie erwartet gut und es waren sehr viele Besucher bei uns in der Halle.“ Die Kleintierausstellung des W 32 ist in jedem Jahr ein fester Termin und findet bereits seit vielen Jahren in der Schwarzenauer Schützenhalle statt. Die Zusammenarbeit der beiden Vereine klappt sehr gut.

„Allerdings könnte ohne Unterstützung und Engagement der Züchterinnen und Züchter eine solche Veranstaltung überhaupt nicht durchgeführt werden. Dafür bedanke ich mich bei allen noch einmal ganz herzlich.“ Und nach dem sehr guten Besuch am Sonntag gab es am Spätnachmittag nur noch ein Fazit „Alles ist aufgegessen, fast keine Reste mehr da – also können wir einpacken.“

EURE FAVORITEN