Das Herz Wittgenstein schlägt in Stünzel

Skulptur Stünzel eingeweiht
Skulptur Stünzel eingeweiht
Foto: WP
Exakt auf den Tag genau und somit 300 Jahre nach der urkundlichen Ersterwähnung ist am Freitagnachmittag die Skulptur „Stünzel – das Herz Wittgensteins“ offiziell eingeweiht worden.

Stünzel..  (hal) Exakt auf den Tag genau und somit 300 Jahre nach der urkundlichen Ersterwähnung ist am Freitagnachmittag die Skulptur „Stünzel – das Herz Wittgensteins“ offiziell eingeweiht worden. Bürgermeister Bernd Fuhrmann lobte den von Heinz Mengel verzierten Stamm als imposantes Werk und als „Zeichen der Herzlichkeit“. Sein Dank ging an dieser Stelle primär an den Holzbildhauer Heinz Mengel, der das Denkmal mit einigen Unterstützern geschaffen hat. So sind auf dem von Karl-Heinrich Winter gestifteten Stamm viele Hausnamen eingeschnitzt worden.

Zwar konnte der Schirmherr der Feierlichkeiten „300 Jahre Stünzel“, Prinz Bernhart, der Zeremonie nicht persönlich beiwohnen, dafür zeigte allerdings Hennig Graf von Kanitz Präsenz, und der Leiter der Rentkammer Wittgenstein erinnerte in seiner Laudatio an die vielen Berührungspunkte zwischen der Fürstlichen Familie und der Ortschaft Stünzel wie Waldbewirtschaftung oder die Jagd, und schließlich haben die Ahnen von Prinz Bernhart auch den Festplatz für die Kreistierschau zur Verfügung gestellt.

Die vor einigen Wochen aufgestellte Skulptur mit dem roten Herz strahlt aber auch eine Art Symbolwirkung aus. „Durch das große Jubiläum mit dem Festkommers und dem historischen Markt ist die Dorfgemeinschaft in den vergangenen Monaten noch näher zusammengerückt“, hat Heinz Mengel ausgemacht. Zusammen rücken war auch nach der Einweihung angesagt.

Stünzellied georgelt

Nach dem Intonieren des Stünzel-Liedes mit Gerhard Hesse an der Drehorgel ging es abschließend in die Stünzeler Kaffeestube zur 1. Vorsitzenden des Gemeinschaftsvereins, und bei Adelheid Böhl stand dann ein gemütliches Beisammensein auf dem Programm. In der Kaffeestube können jetzt auch DVDs von der 300-Jahr-Feier zum Preis von je zehn Euro erworben werden.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel