Blutspenden: DRK dankt mit Wertmarken

Bad Berleburg..  Ein Unfall, eine schwere Krankheit oder eine große Operation machen es oft unumgänglich – und von der einen auf die andere Minute kann jeder von uns darauf angewiesen sein: Blut. Um Spender zu motivieren, hat sich der DRK-Ortsverein Bad Berleburg anlässlich des Weltblutspendetages und gemeinsam mit dem Jugendförderverein Bad Berleburg etwas ausgedacht, bei dem jeder Erstspender nur gewinnen kann: Jeder neue Erstspender, der am Donnerstag 23. Juni, zwischen 16 und 20 Uhr zur Blutspende ins Bürgerhaus am Markt in Bad Berleburg kommt, erhält einen Becher und zwei Wertmarken für die Sommer-Events des Fördervereins. Dazu zählen die „BLB live“-Konzerte und die EM-Live-Übertragungen auf dem Marktplatz sowie das Knax-Fest und die Sommernachts­party im Rathausgarten.

Mitmachen auf jeden Fall wichtig

Übrigens: Blutspenden, die beim Roten Kreuz geleistet werden, können leider nicht vergütet werden. Allerdings gibt es im Anschluss an die Spende ein kostenloses, echtes Wittgensteiner Abendbrot sowie ein zusätzliches kleines Geschenk.

Mitmachen ist auf jeden Fall wichtig, denn: Wie jedes Jahr im Sommer herrscht auch jetzt wieder ein deutschlandweiter Mangel an Blutkonserven. Zu dieser Knappheit kommt es vor allem dadurch, dass ältere Spender mit der Zeit leider nicht mehr spenden dürfen. Zugleich rückt für die jahrelangen Spender nur selten Ersatz nach. Dazu kommt die Urlaubszeit, die es vielen eingefleischten Spendern unmöglich macht an den vorgegebenen Terminen teilzunehmen. Umso wichtiger ist es, neue Spender zu motivieren.

EURE FAVORITEN