Verleumdung, Verrat und Vertrauen

Rahrbach..  Die katholische Landjugendbewegung Rahrbachtal lädt für Donnerstag, 2. April, um 21 Uhr zur Ölbergstunde in die Rahrbacher Pfarrkirche ein. „Vertraust du mir?“ – diese Frage hat sich die KLJB als Thema der Anbetungsstunde gestellt. Sicher eine nicht leicht zu beantwortende Frage im Hinblick auf die damaligen Geschehnisse am Gründonnerstag. Es geht um die Zeit im Garten von Gethsemane, um den Verrat, die Verleugnung und das blinde Vertrauen auf Gott.

„Es ist immer eine ganz besondere Stimmung an diesem Abend“, so Kerstin Schladofsky, die die Ölbergstunde in diesem Jahr schon zum siebten Mal mit vorbereitet hat. „Wir sind immer bemüht, mit besinnlicher Musik, besonderen Texten und Bildern die Thematik der „Ölbergstunde“ aufzugreifen und umzusetzten.“

20 Jahre Tradition

Traditionell wird die gemeinsame Ölbergstunde von Rahrbach und Welschen Ennest wieder von der Musikgruppe „Horizont“ musikalisch mitgestaltet. Was von der Landjugend als Ölbergstunde der Jugendlichen vor über 20 Jahren begonnen hat, ist heute eine Anbetungsstunde für alle Altersklassen.

„Wir freuen uns über jeden der diese besondere Stunde des Wartens, Betens und Schweigens mitfeiern möchte.“ Im Anschluss sind alle herzlich zu einer kleinen Agapefeier eingeladen.

EURE FAVORITEN