Veröffentlicht innachrichten-aus-attendorn-und-finnentrop

Suche nach Investoren für Kemmerich

Suche nach Investoren für Kemmerich

Attendorn. 

Das zuständige Amtsgericht Siegen hat gestern das Insolvenzverfahren über die Attendorner Firma Gebr. Kemmerich GmbH eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde der bisherige vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Jan Philipp Hoos von der Kanzlei White & Case in Düsseldorf bestellt. Das teilte Sprecher Thomas Schulz mit.

Für die Mitarbeiter ändert sich dadurch nichts, außer, dass sie jetzt kein Insolvenz-Ausfallgeld mehr erhalten, sondern wieder auf der Gehaltsliste der Firma Kemmerich stehen, die von nun an ihre Ausgaben selbst erwirtschaften muss. Wegen der guten Auftragslage sind keine Entlassungen vorgesehen.

Der Insolvenzverwalter leitet eine Strukturierte Investorensuche ein, bei der mit schon bekannten, aber auch weiteren potenziellen Investoren verhandelt wird, wie die Firma fortgeführt werden kann. Das kann bis in den Herbst dauern. Der Olper IG-Metall-Bevollmächtigte André Arenz sieht weiter gute Chancen für Kemmerich.