Neue Perspektiven im Caritas-Zentrum Attendorn

Attendorn..  „Neue Perspektiven“ heißt eine neue Fotoausstellung im Caritas-Zentrum Attendorn. Ausgestellt sind rund 35 Bilder der Fotogruppe beim Förderkreis des Westfälischen Freilichtmuseums Hagen.

„Die Ausstellung zeigt das Freilichtmuseum und seine Details aus ganz anderen Perspektiven als ein normaler Besucher das Museum und seine Ausstellungen wahrnimmt. Dabei ist natürlich die Motivauswahl auch von der jeweiligen Persönlichkeit geprägt“, erklärte Dr. Fritz Mehner, Vorsitzender des Förderkreises, bei der Eröffnung der Ausstellung. „Die Motive der einzelnen Fotos sind mit Bedacht gewählt und keine spontanen Schnappschüsse.“

Rund 160 Bilder sind so in den vergangenen zwei Jahren entstanden. Zwei Fotoprofis haben diese Bilder abschließend in Augenschein genommen. Ihr Ergebnis ist jetzt in der Ausstellung zu sehen.

„Diese Bilder sind in einer Ausstellung zunächst in der Gelbgießerei unseres Museums für drei Monate ausgestellt worden“, erklärt Museumsdirektor Dr. Uwe Beckmann, der es sich ebenfalls nicht nehmen ließ, bei der Vernissage dabei zu sein. „Nun ist diese Ausstellung zum ersten Mal als Wanderausstellung in NRW unterwegs.“

Noch bis zum 31.März kann jeder im Caritas-Zentrum an der Biekturmstraße die Bilder dieser Wanderausstellung zu bewundern.

EURE FAVORITEN